Eine Katzentoilette für Ihr Tier kaufen

Sobald Ihr neues Familienmitglied die kleinen Pfoten in Ihr neues Heim ausgestreckt hat, wird es dieses zwangsläufig erkunden. Futter, Spielzeug, das neue Revier abstecken, das sind Dinge, die Ihre Katze nun tun möchte. Dazu kommt das natürliche Bedürfnis – mit zu ersten Anschaffung sollte daher ein Katzenklo gehören. Ich möchte Ihnen daher einige Dinge erläutern, wenn Sie eine Katzentoilette für Ihr Tier kaufen.

Was für eine Katzentoilette braucht meine Katze

Im Prinzip kommt Ihre Katze mit einem oben offenen Behälter aus, der mit Katzenstreu ausgelegt ist. Sei es ein Pappkarton, ein altes Backblech oder ähnliches. Das klingt langweilig oder? Ist es auch, zumindest für Sie als Herrchen oder Frauchen. Ihrer Katze reicht es – theoretisch. Allerdings haben auch Katzen gewisse Vorlieben oder Abneigungen, zudem ist die Seitenwand eines Backbleches doch relativ niedrig, sodass viel Katzenstreu daneben gehen wird. Ein Pappkarton weicht durch und mus ständig erneuert werden.

Vergessen wir das also. Wir haben für unsere Katze eine Katzentoilette mit Deckel gekauft. Dieser Deckel hat vorne eine Klappe oder einfach ein Loch. Hier kann die Katze ein- und aussteigen. Das hat den Vorteil für Sie, dass wenig Katzenstreu daneben geht, die Katze fühlt sich weniger beobachtet.

Werbung

BezeichnungRotho Katzentoilette Berty   
Typgeschlossen
BesonderheitenEingang auf der Oberseite
Größe (LxBxH)55,5 x 40 x 38,7 cm
Kaufen

Werbung
BezeichnungModko Katzentoilette M, weiß   
Typgeschlossen
BesonderheitenKatzenstreu wird in einem Korb bereitgestellt, der sich einfach herausnehmen lässt
Größe (LxBxH)40,5 x 40,5 x 37 cm
Kaufen

Unserer Katze gefiel das nicht, sie hat es lieber, wenn es oben offen ist. Andere Katzen mögen es halt lieber geschlossen. Ein richtig oder falsch gibt es hier erstmal nicht. Sie können in Erfahrung bringen, wie Ihre Katze bei ihrem vorigen Besitzer auf die Toilette gegangen ist, sodass Sie einen Anhaltspunkt haben, wie Sie verfahren können. Klar ist, dass eine geschlossene Katzentoilette weniger auffällt, eventuelle Besucher nicht über Katzenhäufchen stolpern und Sie weniger Katzenstreu auf dem Boden finden werden. Manche Katzen haben aber Respekt davor, wenn die Katzentoilette geschlossen ist.

Werbung

BezeichnungTrixie Katzentoilette Delio
Typoffen
Besonderheitenbreiter Ausstieg
Größe (LxBxH)35 x 20 x 48 cm
Kaufen

Meiner Erfahrung nach sollte der Rand bei einer offenen Katzentoilette so hoch wie möglich sein, da die Katze ihren Haufen immer verbuddeln wird. (Der einzige Grund, dass mal ein Haufen unverbuddelt obendrauf liegt ist, dass die Katze Ihnen mitteilen will, dass Sie das Klo putzen sollen.)

Eine Katzentoilette sollte zudem immer aus Kunststoff sein. Zumindest der Teil, in dem das Katzenstreu liegt. Holz oder andere Werkstoffe eignen sich nur bedingt, da Sie immer beachten sollten, dass sich der Stoff mit Urin vollsaugen kann – das bekommen Sie nicht weg!

Wo sollte die Katzentoilette stehen

Ein ganz wichtiger Punkt, aus folgenden Gründen: Eine Katzentoilette riecht, immer! Bedenken Sie bitte, dass ein Katzenklo den Unrat Ihres Tieres nur auffängt. Was Sie als Herrchen oder Frauchen in die Kanalisation spülen, liegt in einer Katzentoilette und entwickelt Gerüche (sicherlich noch ein Punkt, eher auf eine Variante mit Deckel zu investieren).

Die Katzentoilette sollte auf jeden Fall an einem Ort sein, der für die Katze immer zugänglich ist. Ihr Tier wird die Klozeiten garantiert nicht anmelden, auch wird es nicht vorkommen, dass es die Türe selbst öffnet. Okay, ich hatte mal eine Katze, welche an die Türklinke gesprungen ist und diese so geöffnet hat. Aber das ist wohl eher die Ausnahme.

Es sollten auch keine Lebensmittel oder Kleidungsgegenstände im Raum gelagert werden. Ich kann aus guter Erfahrung heraus sagen, dass Ammoniakgeruch sehr penetrant sein kann, vor allem, wenn Sie einen Kater haben. Der hängt schlimmstenfalls im Raum, von daher muss der Raum belüftet werden. Also Tür offen lassen und gegebenenfalls Fenster auf Kipp stellen.

Am ehesten eignet sich für eine Katzentoilette demnach das Badezimmer, der Balkon oder unter Umständen eine Abstellkammer.

Wie Katzentoilette reinigen

Hierfür eignet sich am besten Essigreiniger, da dieser Gerüche neutralisiert. Entfernen Sie zunächst das gesamte Katzenstreu, indem Sie es einfach in eine Tüte kippen. Danach spritzen Sie die Toilette unter Ihrer Dusche aus (große Katzenstreuklumpen vorher im WC entfernen, da diese den Abfluss verstopfen können).

Werbung

BezeichnungAmazy Teflon Streuschaufel
TypStreuschaufel für Katzenstreu
Besonderheitenaus Stahl mit Teflon-Antihaftbeschichtung
Größe (LxBxH)36 x 14 x 5,5 cm
Kaufen

Besprühen Sie danach die Katzentoilette mit Essigreiniger und lassen Sie dies 15 bis 20 Minuten einwirken, dann spülen Sie nochmals mit klarem Wasser nach. Nach dem Trocknen können Sie neues Katzenstreu wie gewohnt nachfüllen.

Werbung

BezeichnungKatzenklo Matte, Focuspet
TypKatzenklo Matte
BesonderheitenKatzenstreu wird über Waben aufgefangen und kann einfach entsorgt werden
Größe (LxBxH)75 x 55 x 1 cm
Kaufen